Kleine Sonntags-Bastelei

Hallo ihr Lieben,

heute war wieder Workshop-Time…. Es war wie immer eine sehr lustige Runde und hat ganz viel Spaß gemach, aber dazu an einem anderen Tag mehr. :-D

Heute möchte ich euch als Kleine Sonntags-Bastelei die nächste Stempeltechnik vorstellen. Die “Faux (Delft) Tiles”. Als erstes habe ich mich gefragt, wie könnte man das wohl übersetzen? Wenn man dies googelt kommt man nur auf die berühmte Stadt in Holland… Hmm… Aber nach ein paar Klicks habe ich es dann heraus gefunden. Es ist die “Falsche Fliesen Technik”. Und wenn man das ganze in blau stempelt, kann man die typischen Delfter Fliesen imitieren. Wieder was gelernt. ;-)

Die Vorlage stamt von Birgit und sieht so aus:
Delft_technik_3

Die Technik ist wirklich ganz einfach. Du nimmst einfach deine Grundkarte und falzt mit deinem Schneidebrett deine Fliesenfugen ins Papier. Du darfst gerne etwas doller draufdrücken als sonst. ;-)
Und danach bestempelst du das Papier nach belieben. Mein Tipp dabei ist: Umso filigraner das Muster, desto kleiner können ruhig die Kacheln sein. Um den Effekt noch zu verstärken kannst du deine Fugen auch noch einmal mit einem weißen Gelstift  nachzeichnen.

Und so sieht meine Variante aus:


Ich habe mich für bunte Fliesen entschieden. ;-)

Habt einen schönen restlichen Abend…..

Ich freue mich auf deinen Kommentar :-D