Kleine Sonntags-Bastelei

Halli hallo…. Hattet ihr eine schöne Woche?
Ich war ganz fleißig am Wochenende. Gestern waren wir auf einem Flohmarkt, nur ganz kurz, aber wir haben echt viel ergattern können. Danach haben wir einen Baumarkt geplündert und dann hat es mich gepackt. Ich habe kurzerhand das Wohnzimmer in eine Malstube verwandelt. So habe ich dann einen IKEA Kasten (Flohmarkterrungenschaft) lackiert, ein Türschild gemalt und dann noch für die Hochzeit ein paar Kleinigkeiten gebastelt. Kurz mal auf eine Feier, heute morgen in die Kirche und danach ganz viel geputzt und endlich mal wieder mein Bastelreich sortiert und aufgeräumt. Bin ganz stolz auf mich. :-D

Aber natürlich habe ich auch für euch etwas vorbereitet. Unzwar ist es diesmal eine Stempeltechnik. Die Babyfeuchttuch-Technik.
Dafür braucht ihr ein paar Nachfüller in den Farben eurer Wahl, ein Babyfeuchttuch und Stempel.

Als erstes träufelt ihr ein wenig Auffüller auf das Babyfeuchttuch, legt am besten einen Teller drunter. Das ganze sieht dann ungefähr so aus:
Feuchttuecher
So habt ihr jetzt euer buntes Stempelkissen erstellt und könnt wild drauf los stempeln. Am besten macht ihr euren Stempel nach dem Abdrücken ein wenig sauber, da man nicht die gleichen Farbstellen beim nächsten Mal wieder trifft. So entsteht aber bei jedem Abdruck ein Unikat:
Feuchttuecher2

Toll, oder? Und so kann dann die fertige Karte aussehen:
Feuchttuecher3

Habt einen schönen Start in die neue Woche. Ich werde mal die letzte Maschnine Wäsche aufhängen und die Woche ausklingen lassen. ;-)

Ich freue mich auf deinen Kommentar :-D